Portraits

Anna Matrenina

Sopran

Anna Matrenina bestand die Abschlussprüfung im Hauptfach Chorleitung am Moskauer Staatskonservatorium mit besonderem Erfolg. Von 2014 bis 2016 war sie am Moskauer akademischen Staatskindermusiktheater als Chorsängerin angestellt. Im Jahr 2016 nahm sie ein Studium im Hauptfach Gesang an der Hochschule für Musik Carl Maria von Weber Dresden bei Frau Professor Trappe-Wiel auf.

Seit ihrem erfolgreichen Bachelorabschluss studiert sie Master Gesang bei Frau Professor Maamar und nahm als Sängerin bereits an mehreren Meisterkursen teil: Internationale Sommerakademie des Mozarteum Salzburg bei Prof. Lorraine Nubar, Belcanto bei Peter Berne, Schumann, Myrthen bei KS Prof. Olaf Bär und Lucja Zarzycka. Seit Dezember 2018 ist Anna Matrenina an der Staatsoperette Dresden engagiert. Sie spielt den 3. Knabe in Mozarts Zauberflöte und eine Kunststudentin in One Touch of Venus von Kurt Weill. Erste große Bühnenerfahrung sammelte die Mezzosopranistin während ihres Masterstudiums in der Hochschulproduktion Alcina, wo sie im April/Mai 2021 als Bradamante zu hören war. Seit November 2021 ist sie Teil des Soloquartettes in Die Entführung aus dem Serail an der Oper Chemnitz.

In der TOG wirkt sie 2022/23 mit im „Dornröschen“, in „Blondinen bevorzugt“, in „Eugen Onegin“ und in „Vanessa“.

Zu sehen in ...

Eugen Onegin

25. Dezember 2022

Info / ticket

Vanessa

28. Januar 2023

Info / ticket