Jobs / Ausbildung

Die TOG als Arbeitgeber in der Mecklenburgischen-Seenplatte

Die Theater und Orchester GmbH Neubrandenburg/Neustrelitz ist Kulturträger des Landes Mecklenburg-Vorpommern. Das Mehrspartenhaus im Südosten Mecklenburgs bietet seinem Publikum Oper, Operette, Musical, Konzerte, Schauspiel, Drama und Komödie, Kammerstücke sowie Kleinprogramme, Kinderstücke und Puppenspiel. Hauptspielstätten sind das Landestheater Neustrelitz, das Schauspielhaus Neubrandenburg, die Konzertkirche Neubrandenburg sowie zu den Festspielen der Schlossgarten Neustrelitz.

Stellenangebote

Schauspieldirektor*in (w/m/d)

Wir suchen zum 01.08.2025 eine/n Schauspieldirektor*in (w/m/d)

Ihre Tätigkeit umfasst:
Sie übernehmen die künstlerische Leitung für die Sparte Schauspiel. Damit übernehmen Sie die Spielplangestaltung, die Disposition, die Probenplanung, die Schauspielproduktion sowie die Besetzungen für die geplanten Inszenierungen. Sie haben Personalverantwortung für die Erhaltung unseres Schauspielensembles und engagieren Gastkünstler. Sie führen Gagenverhandlungen mit Gastkünstlern und festeingestellten MitarbeiterInnen. Sie überwachen das Budget und das Produktionsetat. Eigene Regiearbeiten sind nach Absprache möglich. Alle vorgelegten Pläne sind aufgrund deren künstlerischer und wirtschaftlicher Gesamtverantwortung mit der Geschäftsführung abzustimmen. Als Schauspieldirektor (w/m/d) nehmen Sie an Leitungs- und Regiesitzungen teil.

Anforderungen:
Sie haben sehr gute Fähigkeiten und Erfahrungen im Theater /Schauspiel. Idealerweise verfügen Sie bereits über Erfahrungen als Schauspieldirektor (w/m/d) und können eine erfolgreiche Regiekarriere vorweisen. Sie arbeiten und planen zielbewusst mit konstruktiver Gesprächskultur. Sie haben einen modernen teamorientierten Führungsstil und gehen wertschätzend, ermutigend sowie integrierend mit den MitarbeiterInnen um. Sie sehen sich als konstruktiven Teil eines Leitungsteams und sind bereit, Mitverantwortung für das gesamte Theater zu übernehmen. Sie haben sehr gute Deutschkenntnisse. Sie sind selbstmotiviert, strukturiert und haben hohe Motivationsfähigkeit und soziale Kompetenz. Die Bereitschaft zu Diensten an Wochenenden und Feiertagen und unregelmäßigen Arbeitszeiten wird vorausgesetzt. Voraussetzung ist weiter ab Herbst 2024 die Planung und Vorbereitung der Spielzeit 25/26 in Zusammenarbeit mit den zuständigen MitarbeiterInnen der TOG, jedoch ohne Anstellungsverhältnis.

Wir bieten:
Neben einer spannenden und abwechslungsreichen Tätigkeit mit Eigenverantwortung und Gestaltungsspielraum in der Sparte Schauspiel. Wir bieten Ihnen eine offene und sehr kommunikative Unternehmensstruktur und eine betriebliche Altersvorsorge über die Bayrische Versorgungskammer. Die Vergütung erfolgt nach NV-Bühne.

Wir setzen uns für Chancengleichheit und Diversität ein. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von Menschen unabhängig von kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, sexueller Orientierung und geschlechtlicher Identität.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt (§ 2 SGB IX).

Bitte bewerben Sie sich bis zum 26.05.2024. Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen fassen Sie dazu in einer PDF-Datei (max. 10 MB) zusammen und benennen diese folgendermaßen:

KEX_3372_Ihr Nachname_Bewerbung

Senden Sie dann die Datei elektronisch an die von uns beauftragte Personalberatung KULTUREXPERTEN Dr. Scheytt GmbH unter [email protected]. Wir behalten uns vor, bereits vor Ablauf der Bewerbungsfrist erste Gespräche zu führen.

Wir weisen darauf hin, dass die Einreichung der Bewerbung eine datenschutzrechtliche Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer Bewerbungsdaten durch den Auftraggeber und uns darstellt. Ein Widerruf dieser Einwilligung ist jederzeit möglich.

Bei Rückfragen zum Bewerbungsverfahren steht Ihnen Annelen Muschner unter der angegebenen E-Mail-Adresse oder der Telefonnummer +49 201 248 82 363 zur Verfügung.

Assistent*in/Sachbearbeiter*in im Sekretariat (w/m/d)

Wir suchen schnellstmöglich eine/n Krankheitsvertretung (befristet bis zur Genesung)
Assistent*in/Sachbearbeiter*in im Sekretariat (m/w/d)

Ihre Tätigkeit umfasst:

Sie übernehmen die administrative Koordination der Korrespondenz, Reiseplanung und die Terminorganisation unseres Intendanten und kaufm. Geschäftsführers. Sie vermitteln die eingehenden Telefonate und sind erster Ansprechpartner für Mitarbeiter und Gäste der Geschäftsführung. Sie bearbeiten den Postein-und Postausgang der TOG. Sie koordinieren das interne Aktenmanagement des Intendanten und des kaufm. Geschäftsführers. Ebenfalls übernehmen Sie die Vor- und Nachbereitung von Meetings inkl. Protokollführung, Vor- und Nachbereitung von Dokumenten und Präsentationen, Fristenkontrolle allgemeiner Vorgänge, Korrespondenz; eigenständiges Formulieren von Schreiben aufgrund von mündlichen Stichwortvorgaben,Bewerbermanagement (Eingang, Zwischenbescheide, Einladung und Terminabstimmung zum Vorstellungsgespräch, Absagen) in Absprache mit der Personalabteilung.

Anforderungen:

Sie verfügen über eine abgeschlossene Berufsausbildung im kaufm. Bereich und haben Berufserfahrung. Sie sind freundlich, höflich und hilfsbereit. Sie sind sich bewusst über die Wichtigkeit absoluter Verschwiegenheit. Sie interessieren sich für Kultur und unser Theater und dessen Aktivitäten. Sie kommunizieren sehr gut in Deutsch und Englisch und besitzen sehr gute MS Office Kenntnisse und haben keine Scheu, sich in neue Theaterspezifische Programme einzuarbeiten.

Die Kernarbeitszeiten im Sekretariat in Neustrelitz sind von 9:00 Uhr bis 15:30 Uhr Montag bis Freitag.

Wir bieten:

Neben einer spannenden und abwechslungsreichen Tätigkeit mit viel Eigenverantwortung und Gestaltungsspielraum bieten wir Ihnen eine offene und sehr kommunikative Unternehmensstruktur.

Die betriebliche Altersvorsorge erfolgt über die ZMV. Die Arbeitsorte sind hauptsächlich in Neustrelitz und je nach Bedarf in Neubrandenburg. Die Vergütung erfolgt nach TVöD. Die Anstellung erfolgt in Vollzeit.

Produktionsleiter*in (w/m/d)

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Produktionsleiter*in (w/m/d).

Als ProduktionsleiterIn leiten Sie in enger Zusammenarbeit mit der technischen Direktion und den produzierenden Abteilungen fachlich als auch organisatorisch die Planung, Umsetzung und Betreuung der Theaterproduktionen und Veranstaltungen. Sie stellen den produktionsspezifischen Informationsfluss von der ersten Idee bis zur Premiere sicher und wirken aktiv und technisch kreativ bis zur Umsetzung in der Konzeptentwicklung mit.

Aufgaben:

  • Technische und organisatorische Planung der Repertoire-Produktionen, Gastspiel (intern und extern) und Sonderveranstaltungen
  • Kommunikation der produktionsspezifischen Anforderungen zwischen BühnenbildnerInnen und den technischen Abteilungen
  • Konstruktive Umsetzung der Bühnenbildentwurfe mit Eigenleistung oder Vergabe von erforderlichen Berechnungen, Abnahmen und Zulassungen
  • Erstellung von Planungsunterlagen und Zeichnungen
  • Produktionsbezogene Materialrecherche und -beschaffung
  • Prüfung von Bühnenbildentwürfen auf Machbarkeit in Bezug auf Budget, Fertigungskapazität und Repertoirefähigkeit in Absprache mit der Technischen Direktion und der Leitung der Werkstätten
  • Kontrolle und Dokumentation von Fertigungsprozessen und produktionsbezogenen Ausgaben
  • Vorbereitung und Führung von produktionsbezogenen Sitzungen, technischen Proben oder Einrichtungen in Zusammenarbeit mit den AbteilungsleiterInnen der technischen Gewerke
  • Erstellung von Gefährdungsbeurteilungen und Prüfung der produktionsbezogenen Anforderungen auf Sicherheit und die Einhaltung aktueller Vorschriften in Zusammenarbeit mit der Leitung der Bühnentechnik
  • Aktive Mitarbeit in der Weiterentwicklung der Betriebsstruktur und Arbeitsprozesse zur Effizienz- und Qualitätssicherung

Anforderungen:

  • Ein abgeschlossenes Studium der Theater- und/oder Veranstaltungstechnik und/oder -management oder ein vergleichbares Studium;
  • Mehrjährige Erfahrung im Theaterbetrieb und/oder der technischen Produktionsleitung bei Veranstaltungen; die Ausschreibung richtet sich auch an BerufseinsteigerInnen, die sich im Bereich Produktionsleitung/Technische Leitung weiterqualifizieren wollen
  • Fundierte Kenntnisse in der Fertigung von Bühnenbildern oder im Dekorationsbau
  • Ausgeprägtes Verständnis für die künstlerischen Prozesse
  • Hohe Einsatzbereitschaft, Belastbarkeit und Verantwortungsbewusstsein
  • Lösungsorientierte und kreative Denkweise
  • Diplomatische Kommunikationsfähigkeit und Bereitschaft zur Teamarbeit
  • Erfahrungen im Umgang mit CAD-Software (idealerweise MegaCAD)
  • Wirtschaftliches und kostenbewusstes Denken und Handeln
  • Sicherer Umgang mit Office-Software
  • Idealerweise verfügen Sie bereits über wird ein Befähigungsnachweis, um als Verantwortliche/r für Veranstaltungstechnik auch den Proben- und Vorstellungsbetrieb im Sinne VStättVO §§ 39 und 40 betreuen zu können
  • Führerschein Klasse B

Die Beschäftigung erfolgt nach dem Tarifvertrag NV-Bühne mit durchschnittlich 39,5 h/Woche. Im Bewerbungsprozess können ggf. Teilzeit- oder Homeoffice-Modelle besprochen werden. Die Stelle ist zunächst für zwei Jahre befristet. Eine Beschäftigung darüber hinaus ist jedoch möglich.

Herrengewandmeister*in (w/m/d)

Wir suchen unbefristet ab 01.03.2024 eine/n Herrengewandmeister*in (m/w/d).

Wir bieten:

neben einer spannenden und abwechslungsreichen Tätigkeit mit viel Verantwortung

  • eine offene und sehr kommunikative Unternehmensstruktur
  • betriebliche Altersvorsorge über die Bayrische Versorgungskammer
  • tarifliche Bezahlung gem. NV-Bühne
  • Übernahme der Umzugskosten nach Neustrelitz/Umland

Ihre Tätigkeit umfasst:

  • stilgerechte, fachmännische und termingerechte Realisierung der vorgegebenen Entwürfe der Kostümbildner für Kostüme aller Epochen
  • skizzierte Entwürfe zu interpretieren, diese in eine Schnittkonstruktion und danach in ein Kostüm umzusetzen, das der szenischen Figur des Stückes, den Absichten der Regie und dem Träger des Kostüms gerecht wird
  • Leitung der Herrenschneiderei, in der 3 Schneider*innen unter Ihrer Anweisung arbeiten
  • Koordination und Überwachung der Kostümherstellung (zeitliche und personelle Planung der Fertigstellung)
  • Qualitätskontrolle
  • Durchführen von Kostümanproben
  • Teilnahme an Kostümabgaben
  • Teilnahme an Endproben und den damit verbundenen Abenddiensten

Voraussetzungen:

  • Ausbildung und Gesellenjahre sowie Gewandmeister-/ Meisterprüfung im Herrenschneiderbereich
  • Beherrschen der unterschiedlichsten schneiderhandwerklichen Techniken
  • Fachwissen zur Konstruktion des richtigen Schnittes und der Auswahl des Materials
  • Kompetenz in der Kostümkunde
  • Künstlerisches Einfühlungsvermögen
  • Teamfähigkeit, Kontakt- und Kommunikationsfreudigkeit, Zuverlässigkeit
    Organisationstalent
  • entsprechende Berufs- und Theatererfahrung
  • Einsatzbereitschaft und Flexibilität, rationelles und genaues Arbeiten
  • Enge Zusammenarbeit mit der Kostümleitung, der Damengewandmeisterin und den Ankleider*innen

Fühlen Sie sich angesprochen? Dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung.

Bühnenmeister*in (w/m/d)

Wir suchen ab dem nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Bühnenmeister*in oder Meister*in für Veranstaltungstechnik Fachrichtung Bühne (w/m/d) in Vollzeit

Ihre Tätigkeit umfasst:
– Bühnentechnische Umsetzung der Produktionen für Musiktheater und Schauspiel in Zusammenarbeit und Absprache mit dem Produktionsleiter sowie dem Technischen Direktor
– Betreuung der Vorstellungen, Veranstaltungen und Proben
– Vorbereitung und Durchführung von technischen Einrichtungen
– Einhaltung der Arbeitssicherheit auf der Bühne gemäß den geltenden Vorschriften
– Überwachen der Einhaltung einschlägiger Normen, Regeln und Gesetze
– Erstellen von technischen Dokumentationen und Gefährdungsbeurteilungen 

Anforderungen:
– Abgeschlossene Ausbildung als Meister der Veranstaltungstechnik (Fachrichtung: Bühne) oder eine Anerkennung zur Verantwortlichen für Veranstaltungstechnik
– Fähigkeiten zur eigenständigen und selbstverantwortlichen Arbeit sowie zur Personenführung
– Teamfähigkeit, Einsatzbereitschaft, Flexibilität und Organisationsvermögen
– Bereitschaft zu wechselndem Schichtbetrieb sowie Feiertags-/Wochenendarbeit
– Einfühlungsvermögen für künstlerische Arbeitsprozesse

Wir bieten:
– Eine spannende und abwechslungsreiche Tätigkeit mit Eigenverantwortung und Gestaltungsspielraum 
– Eine offene und kommunikative Unternehmensstruktur 
– Die Möglichkeit, eigene Ideen einzubringen. 
– Eine betriebliche Altersvorsorge über die Bayrische Versorgungskammer
– Beschäftigung in Vollzeit nach dem Tarifvertrag TVÖD

Stellenangebote der Neubrandenburger Philharmonie

Alle derzeit offenen Stellen im Ensemble der Neubrandenburger Philharmonie finden Sie hier.

Ausbildung

Fachkraft für Veranstaltungstechnik (w/m/d)

Wir suchen ab dem 01.09.2024 eine/n Auszubildende(n) als Fachkraft für Veranstaltungstechnik (m/w/d).  

Wir bieten:

– eine offene und sehr kommunikative Unternehmensstruktur
– Möglichkeiten, die eigenen Ideen einzubringen
– tarifliche Bezahlung gem. TVöD

Ihre Ausbildung umfasst:

– Geräte bereitstellen, einrichten, prüfen, sichern, transportieren und lagern
– Bedienung bühnentechnischer Anlagen
– Energieversorgung, Licht-, Ton- und Beschallungsanlagen
– Aufnahme und Übertragung von Licht-, Bild- und Tondaten, Spezialeffekte
– Planung und Durchführung von Veranstaltungen sowie den Einsatz von Medien

Voraussetzungen:

– Realschulabschluss
– Interesse an Technik und Kunst
– Zuverlässigkeit, Sorgfalt und Teamgeist
– Bereitschaft zur Arbeit an Sonn- und Feiertagen, Schicht- und Nachtarbeit
– PKW-Fahrerlaubnis der Klasse B ist wünschenswert

Bewerbungen mit aussagekräftigen Unterlagen bitte an:

Theater und Orchester GmbH Neubrandenburg/Neustrelitz
Personal Steffi Henning-Schult
Friedrich-Ludwig-Jahn-Str. 14
17235 Neustrelitz

Oder vorzugsweise in einer Datei an: [email protected]
(im PDF-Format und nicht größer als 2 MB)

Wir bitten um Verständnis, dass wir aus Verwaltungs- und Kostengründen Ihre Unterlagen leider nicht zurücksenden können. Wir empfehlen Ihnen daher, keine Bewerbungsmappen zu verwenden und sämtliche Bewerbungsunterlagen in Kopie einzureichen. Die Unterlagen nicht berücksichtigter Bewerber/innen werden nach Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet.

Für weitere Informationen:
Steffi Henning-Schult
Tel: 039 81 – 277 114 / E-Mail: [email protected]