Gastspiel

Christmas in Swing 2020

Andrej Hermlin & his Swing Dance Orchestra

Swing-Ikone Andrej Hermlin and his Swing Dance Orchestra stellen unter dem Motto „Christmas in Swing” eine beschwingte und berauschende Weihnachtsrevue auf die Beine, die bisweilen durchaus selbstironisch sein kann.

Swing – die wunderbare amerikanische Musik der dreißiger Jahre – erlebt in unseren Tagen eine bemerkenswerte Renaissance. Das Revival des Swing als Tanz- und Popmusik begann vor einigen Jahren in den USA und hat in kurzer Zeit große Teile der amerikanischen Jugend in seinen Bann gezogen.
Unter der Leitung des „Swing King“ Andrej Hermlin hat sich das 1987 gegründete Andrej Hermlin and his Swing Dance Orchestra inzwischen zur bedeutendsten und erfolgreichsten Swing Big Band Deutschlands entwickelt. Das Orchester verfügt über ein breitgefächertes Repertoire. Es finden sich darin viele bekannte amerikanische Originalarrangements aus den dreißiger Jahren. Es sind Melodien der Orchester von Glenn Miller, Benny Goodman, Jimmy und Tommy Dorsey, Duke Ellington und vieler anderer Stars der Swingära.

Bei „Christmas in Swing“ erklingen US-amerikanische Weihnachtslieder in Originalarrangements aus den 1930er und -40er Jahren und verjazzte Evergreens wie „Santa Claus Is Coming to Town“, „Winter Wonderland“, „Let It Snow“ oder „White Christmas“. Und wenn Ann Sophie, David Hermlin und The Skylarks so richtig in Schwung sind, werden die Zuhörer die Füße kaum stillhalten können! Da tanzen die Hirten, da frohlocken die Engel, da nickt Santa Claus lässig im Takt, da kann Weihnachten kommen!

 

Das Swing Dance Orchestra wurde im Jahre 1987 – seinerzeit noch unter dem Namen Swing Dance Band – in Berlin gegründet.
Unter der Leitung von Andrej Hermlin entwickelte sich die Band in den folgenden Jahren zu einem außergewöhnlichen Swing-Orchester, dessen wichtigstes Prinzip seine größtmögliche Authentizität ist. Das Swing Dance Orchestra verzichtet grundsätzlich auf jede elektrische Verstärkung und verwendet – vorwiegend amerikanische – Originalarrangements aus den 30er und 40er Jahren. Auch die Bühnengarderobe, die Frisuren, Mikrophone und Notenpulte entsprechen den historischen Vorbildern.
Es spielt die Musik Glenn Millers, Benny Goodmans, Count Basies, Duke Ellingtons , Frank Sinatras und anderer Stars der Swing-Ära. Zu den Solisten gehören die 16-jährige Tochter des Bandleaders Rachel Hermlin und deren drei Jahre älterer Bruder David Hermlin. Hinzu gesellt sich die Gesangsgruppe des Orchesters The Skylarks.