Archiv

Schauspiel

Unterleuten

Romanadaption nach Juli Zeh _ Premiere 6.4. 2019

Ein Bestseller auf der Theaterbühne!

Im idyllischen Unterleuten soll ein Windpark entstehen. Der vermeintlich geniale Finanzierungsplan wird zum Auslöser für extreme Konflikte zwischen Alteingesessenen und Zugezogenen, Ossis und Wessis, zwischen alten Kommunisten und neuen Kapitalisten. Die Gemüter sind maximal erhitzt!

Der kleine Ort wird zum Schauplatz eines regelrechten Krimis: Der geplante Bau lässt gefährliche Allianzen entstehen, schwelende Streitigkeiten eskalieren und Familienverhältnisse zerbrechen. Jeder unterstellt dem anderen das Schlimmste, dabei könnten die Probleme schnell gelöst werden, wenn die Beteiligten direkt miteinander reden würden, anstatt auf Unterstellungen und Gerüchte zu hören.

Premiere 6.4.2019 _ Wiederaufnahme Spielzeit 20219/20

Inszenierung: Tatjana Rese

Ausstattung: Dorit Lievenbrück