Ei laf ju, Bebi!

Lovesongs und verrückte Liebesgeschichten von Promis

Konzertlesung mit Christine Dähn und Thomas Natschinski

Wir rollen der Liebe den roten Teppich aus. Mit einem Liebesspiel, Lovesongs, die um die Welt gingen und mit Liedern unserer CD „5 0 1“. Sie erzählen, was die Liebe, dieses scheue Gefühl, mit uns macht. Sie kann ein Mantel sein und reißende Flüsse überwinden. Und sie kann, was keine Bank kann: aus einem Stein am Strand einen Liebenden machen wie im Song „Lila Fee“.

Sie weckt in uns eines der schönsten Gefühle, erfindet Kosewörter wie „Schatzi, Liebling, Sternchen“, oder „Mein Grizzly“ für einen kleinen zerbrechlichen Mann mit unendlich versteckten Qualitäten. Alles  ist zulässig. Denn die Liebe ist eine Himmelsmacht und hat ihre eigene Sprache.

Sie kennt alle Farben, alle crazy Namen und wunderlichen, wunderbaren Zeilen. “„Boo boo bee doo“, sang verführerisch Marilyn Monroe. Claudius und Herbert Dreilich, Vater und Sohn bekannten in einem der schönsten Karat-Songs „Und ich liebe dich“, der berühmteste Liebessong von Paul Anka hieß „Diana“, Tom Jones schmetterte lebensfroh „She is a Lady“, Chubby Checker konzentrierte sich ganz auf sein Mädchen mit der erotisch-romantischen Zeile „My Baby, Baby, Balla, Balla“.

Micha Schwandt, der Schlagzeuger von Karat, hätte sich einschneien lassen für seine Liebe, ich, der Wärme liebende Thomas N. wäre meiner neuen Liebe auch nach Grönland gefolgt.

Seien Sie neugierig auf die schönsten Stories und Songs über das Chamäleon Liebe.

 


11.02.
Freitag
19:30
Landestheater Neustrelitz
Großes Haus
Lovsongs und Liebesgeschichten

Ei laf ju, Bebi!

Christine Dähn & Thomas Natschinski

Tickets