Dirigentin Anna Skryleva

4. Philharmonisches Konzert

CLASSIQUE

CLASSIQUE

Alfred Schnittke: Suite im alten Stil
Wolfgang Amadeus Mozart: Violinkonzert G-Dur KV 216
Sergej Prokofjew: Sinfonie Nr. 1 D-Dur op. 25 („Symphonie classique“)

Solist: Kirill Troussov, Violine

Dirigentin: Anna Skryleva

Anna Skryleva, in Moskau geboren und seit 2019 Generalmusikdirektorin am Theater Magdeburg, gastiert im Dezember bei der Neubrandenburger Philharmonie.

Eröffnet wird das Programm von Alfred Schnittkes „Suite im alten Stil“, mit der sich der russisch-deutsche Komponist Anfang der 1970er Jahre den Wunsch erfüllte, „einmal ganz naiv zu schreiben“. Das neobarocke Werk ist quasi als Huldigung an die Suitenform des 18. Jahrhunderts gedacht und zählt zu den meistgespielten Stücken des Künstlers.

Sergej Prokofjew schrieb seine 1918 uraufgeführte Erste Sinfonie im Stile Haydns. „Wenn Haydn heute noch lebte, dachte ich, würde er seine Art zu schreiben beibehalten und einiges vom Neuen übernehmen“ (Autobiographie). Seine sogenannte „Symphonie classique“ erfreut sich bis auf den heutigen Tag großer Beliebtheit im Konzertsaal.

Auch interessant

Konzert der Neubrandenburger Philharmonie

  Aufgezeichnet und hier: ONLINE zu erleben!  

Info / ticket