Portraits

Carolin Paschen

Klarinette

Soloklarinettistin 

Carolin Paschen  ist gebürtige Rostockerin. Sie studierte bei Prof. Heiner Schindler an der HMT Rostock sowie bei Prof. Thomas Lindhorst an der ostwestfälischen Musikhochschule in Detmold. Bereits während ihrer Ausbildung gründete sie mehrere Kammermusikensembles, mit denen sie eine rege Konzerttätigkeit pflegte und Auszeichnungen, wie z. B. den 1. Preis des Kammermusikwettbewerbs der HMT Rostock erlangte. Stipendien, u. a. der Oscar und Vera Ritter-Stiftung, ermöglichten ihr Konzertreisen im In- und Ausland, Rundfunkproduktionen (BR, WDR und NDR) sowie Einladungen zu den Festspielen Mecklenburg-Vorpommern. Carolin Paschen hatte bereits seit ihrer Studienzeit Engagements in renommierten Kulturorchestern wie der Deutschen Oper am Rhein, der Nürnberger Staatsphilharmonie, den Bochumer Symphonikern und dem Gürzenich Orchester Köln. Nach mehrjähriger Tätigkeit als Bassklarinettistin am Theater Münster ist sie seit 2017 Soloklarinettistin der Neubrandenburger Philharmonie.